Ulrich Faure


}
Frankfurter Buchmesse
Ehrengast 2016
EN NL DE

Ulrich Faure

Ulrich Faure wurde am 22. September 1954 in Halle/S. geboren. Nach dem Abitur und einem Volontariat studierte er ab 1974 vier Jahre Journalistik in Leipzig. Danach arbeitete er bis 1990 als stellvertretender Chefredakteur beim Börsenblatt für den Deutschen Buchhandel in Leipzig. Von 1991-93 war Faure Redakteur beim Börsenblatt für den Deutschen Buchhandel in Frankfurt/M. Danach war er freiberuflich tätig als Journalist, als Korrespondent für das Werbefachblatt Werben & Verkaufen, als Rezensent für die Literaturzeitschriften die horen und Volltext, sowie als Mitarbeit an der Antiquariatsfachzeitschrift Aus dem Antiquariat und beim Rheinischen Merkur. Seit 2001 ist Faure Chefredakteur online beim BuchMarkt.

2010 übersetzte er 40 Thelen-Briefen aus dem Niederländischen für einen von Jürgen Pütz und Faure herausgegebenen Band Albert Vigoleis Thelen. Meine Heimat bin ich selbst: Briefe 1929-1953, DuMont Buchverlag (gefördert von der Kunststiftung NRW).

Weitere übersetzte Autoren: Gerrit Komrij, Thomas Heerma van Voss, Simon Carmiggelt, A.L. Snijders (für eine Amsterdam-Anthologie, die Sommer 2016 bei dtv erschienen ist)