Ann De Bode


}
Frankfurter Buchmesse
Ehrengast 2016
EN NL DE

Ann De Bode

1956, Belgisch-Kongo 
Illustriert Kinderbücher. Schreibt auch ab und an selbst. Fährt gerne Motorrad.

Mit drei Jahren zog sie aus dem Kongo nach Antwerpen. Nach ihrem Publizistikstudium unterrichtete de Bode und arbeitete für Werbefirmen. 1992 fing sie als Kinderbuchillustratorin an. Mit den Hartenboeken (Bücher mit Herz), einer Serie für Kindergartenkinder über emotionale Themen wie Schikanieren, Tod und Angst, hatte sie sofort Erfolg. Die Serie wurde in zwölf Sprachen herausgebracht und umfasste eine Auflage von über 300.000 Exemplaren. De Bodes Oeuvre erstreckt sich von Zählbüchern bis zu spannenden Geschichten, so dass ihr Publikum zwischen 2 und 16 Jahre alt ist. Sie hat schon über 200 Bücher illustriert und gewann mehrmals den ersten Preis der flämischen Kinder- und Jugendjury.
De Bode experimentiert gern mit Knete, Ölfarbe, Collagen und Digitaltechniken.

Links

  Übersetzungen   Ann de Bode   Auteurslezingen   Jacoby & Stuart   De Eenhoorn

Übersetzte Bücher

Das Mädchen und der Soldat
Übersetzt von Mirjam Pressler
Jacoby & Stuart, 2016
Originaltitel: Het meisje en de soldaat (De Eenhoorn, 2013)


Ein kleiner Ort in Belgien hinter der Frontlinie während des Ersten Weltkriegs. In dem Gasthaus, in das die Soldaten kommen, lebt ein blindes kleines Mädchen. Eines Tages findet sie sich auf »ihrer« Bank neben einem Fremden wieder, einem schwarzen Soldaten, der nach gerösteten Nüssen duftet. Langsam entwickelt sich eine Freundschaft.
Er erzählt ihr vom heißen Afrika und von seiner Frau und seinem Kind. Sie erzählt ihm von ihrem Vater, der auch an der Front kämpft. In dem kleinen Mädchen entdeckt der Soldat nichts von dem Misstrauen, das die anderen Menschen ihm, dem Schwarzen, entgegenbringen.
Er fühlt sich gut in ihrer Nähe, sie hat keine Angst vor ihm. 
Doch eines Tages bleibt die Bank leer, und das blinde Mädchen macht sich auf die Suche nach »ihrem« Soldaten. Sie wird ihn finden …

Das Mädchen und der Soldat ist eine feinsinnige, stille und überraschend harte Geschichte. Die kraftvollen und stimmungsvollen grau-grünen Illustrationen von Ann De Bode haben fast den Charakter von Gemälden.

An Stessens - Cobra.be