Charlotte Dematons


© Mariëlle van Gelderen
}
Frankfurter Buchmesse
Ehrengast 2016
EN NL DE

Charlotte Dematons

1957, Evreux
Illustratorin.

Charlotte Dematons wuchs in Frankreich als Tochter eines französischen Vaters und einer niederländischen Mutter auf und kam nach ihrer Schulzeit in die Niederlande. Sie studierte Illustration an der Amsterdamer Kunstakademie. Dido (1985) wurde ihr Debüt als Bilderbuchmacherin. Mit Aquarellfarben, Bleistift und Tusche erschafft Dematons märchenhafte Stimmungen. Sie illustriert jedoch auch realistisch und detailliert, was sie zu einer beliebten Illustratorin von informativen Werken und Schulbüchern macht. Ihre bekanntesten Bücher sind De gele ballon (2003) (Der gelbe Ballon), Sinterklaas (2007) (Nikolaus) en Nederland (2012) (Die Niederlande, 2016), das zwei Mal ausgezeichnet und innerhalb von vier Monaten 100.000 Mal verkauft wurde. Die Jury des Zilveren Penseel nannte das Buch Die Niederlande „ein nationales Denkmal in Bildern, ein Buch, das die endgültige gezeichnete Übersicht von allem bieten will, was wir anno 2013 Die Niederlande nennen.”

Links

  Übersetzungen   Charlotte Dematons   Lemniscaat   Bohem Press   Urachhaus   Leopold   Holland

Übersetzte Bücher

Die Niederlande
Übersetzt von Andrea Akkermann
Bohem Press, 2016



Dass die Niederlande ein Land wie im Bilderbuch sind, beweist Charlotte Dematons mit ihren farbenprächtigen Illustrationen und viel Liebe zum Detail. Von Amsterdam bis Zeeland, vom Abschlussdeich bis zum Freiluftmuseum Zaanse Schans und von Anne Frank bis Zwarte Piet – alles betrachtet die in Frankreich geborene, preisgekrönte Illustratorin, die in den Niederlanden ihre neue Heimat gefunden hat, mit dem Blick einer Außenstehenden, viel Herzlichkeit und Witz zugleich. Es gibt also viel zu entdecken! Ohne Worte und an den Stil der alten Meister angelehnt, ist hier zu sehen, was das Leben in dem kleinen, meerumschlungenen Land so besonders macht. Wer Tulpenfelder, Grachten, Käsemärkte, Schlittschuhläufer und Hollandräder bereits kennt, wird sich über die vielen weiteren typisch niederländischen Details, Feste und Traditionen freuen.