Lize Spit


© Keke Keukelaar
}
Frankfurter Buchmesse
Ehrengast 2016
EN NL DE

Lize Spit

1988, Viersel.
Schriftstellerin. Lyrikerin. Phänomen.


Lize Spit wuchs in einem Dorf in Flandern auf und wohnt jetzt in Brüssel. Ihr Studium schloss sie mit dem Master in Szenario-Schreiben ab, sie veröffentlichte Prosa und Poesie in Zeitschriften und gewann 2013 den Jury- und Publikums-Preis bei dem prestigeträchtigen Schreibwettbewerb Write Now!. Het Smelt ist ihr Romandebüt, das in den Niederlanden, in Flandern und auf der ganzen Welt begeistert gelesen wird. Nur wenige Monate nach Erscheinen waren mehr als 60.000 Exemplare verkauft und das Buch erlebte die fünfte Auflage. Die Rechte an Het Smelt wurden zügig an acht Länder verkauft.

Het Smelt lag gerade mal drei Tage in den Buchhandlungen, als die Filmrechte verkauft wurden.

Links

  http://www.lizespit.be/   Flämische Literaturfonds   Übersetzungen   Das Mag Uitgevers / Das Mag Festival Berlijn/Amsterdam   S. Fischer

Übersetzte Bücher

Das schmilzt
Fischer Verlag, 2017
Übersetzt von Helga van Beuningen
Original title: Het smelt (Das Mag, 2016)



Dreizehn Jahre nach dem Sommer, in dem alles aus dem Ruder lief, kehrt Eva zurück in ihr kleines flämisches Heimatdorf Bovenmeer – mit einem riesigen Eisblock im Kofferraum. Damals war sie machtlos. Diesmal wird sie es sein, die die Spielregeln bestimmt. Und von ihrem Spiel wird sich so schnell keiner erholen.

Was kann in einem Dorf wie Bovenmeer schon passieren? Nur drei Kinder wurden 1988 hier geboren, nur eines davon ein Mädchen, Eva. Die drei sind unzertrennlich, bis die beiden Jungs, Pim und Laurens, Eva vor eine grausame Wahl stellen.

Lize Spit ist mit ihrem gefeierten Debütroman eine literarische Sensation gelungen. Mit erzählerischer Brillanz und messerscharfer Präzision treibt sie ihre Geschichte auf ein Ende zu, das einem den Atem nimmt.