Marjolijn Hof


© Otto Koetje
}
Frankfurter Buchmesse
Ehrengast 2016
EN NL DE

Marjolijn Hof

Marjolijn Hof machte schon als Kind kleine Bücher mit Geschichten und Zeichnungen, allerdings auf eine eigenwillige Art, die immer etwas anderes hervorbrachte, als eigentlich beabsichtigt war. Nach der Schulzeit wusste sie erst nicht, wie es weitergehen solle. Sie entschied sich dann für eine Ausbildung an der Akademie für Bibliothekswesen und Dokumentation und wurde Jugendbuch-Bibliothekarin. Bereits in dieser Zeit schrieb sie Erzählungen und Gedichte, die sie aber noch nicht veröffentlichte. 1999 gab sie ihr Debüt mit De bloem van de buurt. 2006 folgte ihr erstes Buch für Grundschul-Kinder, Een kleine kans. Es wurde ausgezeichnet mit dem Gouden-Uil-Jugendbuchpreis, dem 'Gouden Uil Prijs van de Jonge Lezer' und dem Preis 'Gouden Griffel'. Das Buch wurde 2011 verfilmt als Patatje Oorlog. Für ihr Buch De regels van drie (2013) erhielt sie den Woutertje-Pieterse-Preis. Ihre Bücher wurden in mehr als dreizehn Sprachen übersetzt.

Links

  http://www.marjolijnhof.nl   Niederländische Stiftung für Literatur   Übersetzungen   Aladin Verlag   Beltz & Gelberg   Querido Kinderboek

Übersetzte Bücher

Opi Kas, die Zimtziegen und ich
Aladin Verlag, 2015
Übersetzung von Meike Blatnik
Originaltitel: De regels van drie (Querido, 2013)


Twan und seine Zwillingsschwester Linde reisen mit ihrer Mutter und Oma nach Island zu Opi Kas. Weil er nicht mehr richtig für sich alleine sorgen kann, soll er mit ihnen nach Holland zurückgehen. So ist es beschlossen. Aber Opi Kas ist da ganz anderer Meinung. Er hat sich einen Fluchtplan ausgedacht und bittet seine Urenkel, ihm dabei zu helfen. Zum Glück hat Twan ein Survival-Handbuch dabei. Doch die Geschwister haben auch Zweifel. Sollen sie Opi Kas helfen oder den geheimen Plan verraten?
Einfühlsam, berührend und mit viel Humor erzählt die Autorin eine Geschichte über Familienbande, Altern und selbstbestimmtes Sterben.

Radio Bremen