Niña Weijers


© Annaleen Louwes
}
Frankfurter Buchmesse
Ehrengast 2016
EN NL DE

Niña Weijers

1987, Nijmegen.
Debütantin. Talkshow-Host. Redakteurin.


Niña Weijers studierte Literaturwissenschaften in Amsterdam und Dublin. Sie publizierte Kurzgeschichten und Essays in literarischen Zeitschriften wie De Gids und Passionate, schreibt für die politische Wochenzeitung De Groene Amsterdammer und ist Redakteurin bei De Gids. 2013 wurde sie von der feministischen Monatszeitschrift Opzij zu einer der „35 Schriftstellerinnen unter 35“ gewählt. 2014 erschien ihr Debütroman De consequenties – eine Skizze der angesagten Welt der zeitgenössischen Kunst, die Coming-of-Age-Geschichte eines Mädchens, das mehr Talent besitzt als ihr gut tut und gleichzeitig ein rasanter Roman über das Verlangen, allem zu entkommen. Das Buch wurde mit mehreren Literaturpreisen ausgezeichnet und in fünf Sprachen übersetzt. Es erscheint voraussichtlich im August dieses Jahres als Die Konsequenzen in deutscher Sprache.

Links

  http://www.ninaweijers.nl   Niederländische Stiftung für Literatur   Übersetzungen   Atlas Contact   Suhrkamp

Übersetzte Bücher

Die Konsequenzen
Suhrkamp Verlag, 2016
Übersetzung von Helga van Beuningen
Originaltitel: De consequenties (Atlas Contact, 2014)




























Als Kind war Minnie Panis allen ein Rätsel, ihrer Mutter, den Lehrern, dem Arzt, der sie schon als Säugling behandelt hat: das Baby, das nicht schreien wollte. Mit Ende zwanzig ist sie immer noch zurückhaltend, nur scheinbar zerbrechlich, auf jeden Fall bezaubernd anders – und gleichzeitig ein Star in der niederländischen Kunstszene. Unerschrocken und mit leidenschaftlicher Neugier legt Minnie das eigene Leben unters Mikroskop, stellt in ihren Werken gewagte Fragen nach dem Verschmelzen von Leben und Kunst, der Lust, aus dem eigenen Dasein zu verschwinden. Der Fotograf, mit dem sie eine lose sexuelle Beziehung verbindet, kommt ihr als Partner bei ihrem neuen Projekt gerade recht. Doch die Konsequenzen lassen sich nicht absehen. Und die Frage ist: Wer manipuliert wen?

Mit Minnie Panis haben wir eine junge, eigensinnige, berückende Protagonistin. Mit Die Konsequenzen einen rasanten Roman mit einem so witzigen wie ironischen Blick auf die internationale Welt der Kunst. Und mit Niña Weijers eine neue Stimme, die ohne große Worte, aber mit einer Menge Menschenkenntnis besticht.
Wie kommt es, dass manche Leute aus ihrem Leben erzählen können, als wäre es eine hochspannende Geschichte? Minnie kann das nicht. Weijers glücklicherweise schon.

Vogue

Funkelnd und voller faszinierender Ideen.

NRC Handelsblad