Simon van der Geest


© Chris van Houts
}
Frankfurter Buchmesse
Ehrengast 2016
EN NL DE

Simon van der Geest

1978, Gouda.
Schriftsteller. Dichter. Theaterautor.


Simon van der Geest gehört zu den bemerkenswertesten niederländischen Jugendbuchautoren. Bereits sein zweiter Titel Dissus (2010), eine freie Bearbeitung von Odysseus, wurde mit einem der wichtigsten niederländischen Jugendbuchpreise, dem Gouden Griffel, ausgezeichnet. Für Spinder (2012), seinen dritten Titel, erhielt er diesen Preis erneut. Sein jüngstes Buch Spijkerzwijgen (2015) wurde mit viel Lob aufgenommen. Van der Geest schreibt auch Gedichte und Theaterstücke. Seine Bücher wurden in fünf Sprachen übersetzt.

Links

  http://www.simonvandergeest.nl/   Niederländische Stiftung für Literatur   Übersetzungen   Thienemann-Esslinger Verlag GmbH   Querido Kinderboek

Übersetzte Bücher

Krasshüpfer
Thienemann-Esslinger Verlag, 2016
Übersetzung von Mirjam Pressler
Originaltitel: Spinder (Querido, 2012)


















Große Brüder denken oft, dass sie was Besonderes sind. Sie denken, sie können dir sagen, was du zu tun hast. Bei meinem Bruder ist das jedenfalls so. Jeppe will sich meinen geheimen Keller unter den Nagel reißen. Und bevor er alles kaputtmacht, werde ich dir unser Geheimnis erzählen. Du sollst aber verstehen, was ich bei dir ablade. Wenn du das hier gelesen hast, gibt es keinen Weg zurück!
Am Ende bietet van der Geests großartiger Roman etwas, das man in vielen 'Erwachsenenbüchern' nicht findet: Katharisis und Erlösung.

Die Welt

Simon van der Geest erzählt ... mit feinem Gespür für die Perspektive eines Elfjährigen...

FAZ